Vorschläge für mehr kulturelle Vielfalt

(Diese „Vorschläge“ basieren auf den inhaltlichen Ergebnissen unserer Arbeitskreise. Wir dokumentieren diese hier, weil daraus unser Wahlprogramm KORSCHENBROICH WIRD GRÜN und kann mehr entstanden ist.)

Für uns bedeutet Kulturpolitik: Kultur ist der Ort, wo Menschen sich mit sich selbst, mit anderen und mit den gesellschaftlichen Bedingungen auseinandersetzen können, in denen sie leben. Künstlerische Gestaltung und deren Rezeption bieten die Möglichkeit, sich auszudrücken und in Beziehung zur erlebten Umwelt zu treten. Die Stadt Korschenbroich stellt ein beliebtes Programm im Bereich Comedy und Kabarett auf die Beine. Außerdem werden Musikveranstaltungen und Literatur unterstützt. Ein breiteres Angebot der Volkshochschule in Korschenbroich im Bereich Kunst, Kultur und Kreativität könnte das kommunale Kulturangebot ergänzen und den Bürger*innen kreative Betätigungsfelder eröffnen. Das kostengünstige Angebot der VHS ermöglicht den Bürger*innen die Partizipation am Kulturleben. Für Kinder und Jugendliche besteht die Möglichkeit über das Bildungs- und Teilhabepaket Kultur erleben zu können. Dadurch wird die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gefördert.

Korschenbroich liegt inmitten der einzigartigen Kulturlandschaft der Metropolregion Rhein-Ruhr. Um Synergieeffekte in den Bereichen Kunst, Musik, Theater, Oper und Tanz nutzen zu können, sollten sich die Kommunen besser untereinander vernetzen. Über das Kultursekretariat NRW in Gütersloh könnten geförderte Gastspiele in den Bereichen Tanz und Theater kostengünstig nach Korschenbroich geholt werden.

Vor allem für ältere Menschen ist es schwierig, zu Veranstaltungen außerhalb Korschenbroichs zu gelangen. Wir Grünen setzen uns daher für ein Kulturnetzwerk Korschenbroich ein, dass gemeinsame Ausflüge in die Nachbarkommunen organisiert. Das spart CO² und bietet Auseinandersetzungsmöglichkeiten mit den vielfältigen Kulturangeboten der Umgebung. 

Wir Grüne wollen:

  • dass die Volkshochschule in den einzelnen Korschenbroicher Ortsteilen mehr Aktivitäten im Bereich künstlerische Gestaltung anbietet.
  • dass geförderte Gastspiele im Bereich Tanz und Theater über das Kultursekretariat NRW in Güterloh kostengünstig nach Korschenbroich geholt werden.
  • dass ein Kulturnetzwerk Korschenbroich aufgebaut wird, das regelmäßige Fahrten in Museen an Rhein und Ruhr anbietet. Veranstaltungsträger könnte die VHS Kaarst-Korschenbroich sein.
  • dass ein Opern- und Theaterbus eingerichtet wird, der die Leute zu gemeinsamen Vorstellungen in Düsseldorf, Köln oder Mönchengladbach bringt.

Verwandte Artikel