Flughafenerweiterung verhindern

Um mehr Flugbewegungen und eine flexiblere Nutzung der Landebahnen am Düsseldorfer Flughafen geht es in einem Antrag zur Kapazitätserweiterung der Betreibergesellschaft. Es drohen zukünftig bis zu 25 Prozent mehr Flugbewegungen als in der Zeit vor der Pandemie – und verbunden damit deutlich höhere Lärm- und Umweltbelastungen.
Zum Verfahren wird seit letzter Woche die Öffentlichkeit beteiligt, entsprechende Unterlagen können im Korschenbroicher Rathaus eingesehen werden.
Die Sinnhaftigkeit des Verfahrens wie auch dessen Ziele – gerade in Zeiten von Corona – stellen nicht nur wir seit langem, sondern u.a. auch der Verein „Bürger gegen Abgase und Fluglärm in Korschenbroich“ (BAF) in Frage.

Dazu hat die BAF in diesen Tagen Flyer in allen Korschenbroicher Ortsteilen verteilt und ruft dazu auf, mittels vorbereiteter Formulare Einwendungen gegen den Antrag einzureichen. Je mehr Bürger sich aktiv gegen die Pläne der Betreibergesellschaft aussprechen, desto größer wird der Druck auf das NRW-Verkehrsministerium, dem Antrag nicht stattzugeben.

Unter folgendem Link können sowohl das Formular einer Mustereinwendung wie auch weitere Informationsmaterialien heruntergeladen werden:
Internetseite BAF Korschenbroich

Verwandte Artikel